Ernährung

Aufgrund verschiedener Ursachen, fällt es dem Körper der Patienten schwer, die lebenswichtigen Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen. Um den Köper dennoch in ausreichendem Maße mit den wichtigen Nährstoffen zu versorgen, werden verschiedene Applikationsformen, wie die enterale Ernährung, eingesetzt.

 

Die enterale Ernährung ist eine Form der künstlichen Ernährung und bezeichnet die Zufuhr flüssiger Nährsubstrate (Trink- oder Sondennahrung) unter Einbeziehung des Magen-Darm-Traktes.

 

Zur Unterstützung und Hilfe bietet die enterale Ernährungstherapie entsprechende Hilfsmittel an:

• Sondennahrung
• Spezialdiäten
• Trinknahrung