Schmerztherapie / TENS-Geräte

Schmerzbehandlung mit der Transkutanen Elektrischen Nerven-Stimulation (TENS).

 

Die TENS-Therapie ist eine Stimulierung (Reizung) bestimmter Nervenbahnen, mittels feinster Ströme über der Haut.


Es handelt sich dabei um ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren bei akuten und/ oder chronischen Schmerzen. Bei dieser seit vielen Jahren mit Erfolg eingesetzten Schmerztherapie treten praktisch keine Nebenwirkungen auf.

 

Die Elektroden werden an den betreffenden Stellen auf die Haut geklebt und mit den Kabeln zum Gerät verbunden. Das Gerät erzeugt nun feine Ströme gegen den Schmerz und der gewünschte Effekt (Schmerzlinderung bzw. Schmerzbeseitigung) stellt sich nach einiger Zeit ein.

 

Jeder Allgemein- oder Facharzt kann Ihnen ein Schmerztherapiegerät verordnen, wobei die Dauer, Häufigkeit und Intensität der Anwendung von Ihrem Arzt festgelegt werden.

 

In unseren Sanitätshäusern erhalten Sie das Gerät zusammen mit einer Batterie, den Elektroden und Verbindungskabeln. Die für Sie richtige Intensität (Stromstärke) können Sie an dem Gerät individuell einstellen.