Abänderungen von Konfektionsschuhen

Passen Sie Ihre Schuhe Ihren Füßen an!

 

Schuhzurichtungen sind Änderungen oder Einarbeitungen am Konfektionsschuh, um Fehlstellungen am Fuß, den Beinachsen oder der Wirbelsäule auszugleichen, die Schrittabwicklung zu erleichtern, Belastungen zu dämpfen oder Teilbereiche zu entlasten.

 

Diese Einarbeitungen werden im Innen- bzw. Außensohlenbereich oder am Absatz vorgenommen.

 

Es eignen sich alle Arten von Schuhen, die eine feste Brandsohle haben und die Sie noch längere Zeit tragen wollen, also nicht zu sehr abgetragen sind.


Individuelle Abänderungen am Konfektionsschuh:

• Längsgewölbestütze
• Schmetterlingsrolle
• Quergewölbestütze
• Pufferabsatz
• Beinlängenausgleich
• Abrollhilfen
• Ballenrolle